vivaness-2016_julia-keith-fuer-denns

Erstmal vorweg ein paar Zahlen und Fakten: In der vergangenen Woche war ich eine von 48.000 BesucherInnen auf der Biofach und Vivaness 2016, der großen Fachmesse für Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik in Nürnberg. Von den insgesamt 2.544 Ausstellern präsentierten 245 Aussteller Naturkosmetik auf der Vivaness, die in diesem Jahr bereits ihren zehnten Messegeburtstag feiern konnte. Ich stürzte mich an allen vier Tagen ins Getümmel und besuchte immerhin an die 50 Firmen und Marken. Kommt doch mit auf einen virtuellen Messerundgang!
bioturm-fusspflege-kompakt-vivaness-2016_julia keith

Die deutsche Marke Bioturm mit Sitz im Westerwald wurde 2002 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Naturkosmetik für problematische Hautzustände zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Produkte steht der Lacto-Intensiv Wirkkomplex, der aus Bio-Molke gewonnen wird. Bisher kamen die Produkte optisch etwas bieder daher, weshalb das Design nun grundlegend überarbeitet wird. In der neuen fünfteiligen Fußpflegelinie sind als Wirkstoffe Weidenrindenextrakt (Salicylsäure) und Urea enthalten. Urea ist ein Feuchthaltemittel, das naturidentisch hergestellt und deshalb nicht von allen Naturkosmetiksiegeln akzeptiert wird. Auf der Messe habe ich mich mit Bioturm-Geschäftsführerin und Apothekerin Jasmin Langer über den Sinn und Zweck des Inhaltsstoffs unterhalten, der gerade bei starken Schrunden sehr hilfreich ist. Der von ICEA zertifizierte Akut-Hornhautbalsam mit 25% Urea ist in meinen Augen schon fast ein medizinisches Produkt – und ich finde es gut, dass man auch bei diesem speziellen Bedarf nicht zu einer konventionellen Kosmetik greifen muss.

cattier-trockenoel-vivaness-2016_julia keith

Trockenöle sind in Frankreich ein Must! Mit dem Begriff Trockenöl meint man ein leichtes Öl, das besonders schnell einzieht und nicht fettig auf der Haut liegt. Am Stand der französischen Marke Cattier wurde das neue Multi-Purpose Dry Oil vorgestellt, das mit einem Spühkopf zum einfachen Verteilen ausgestattet ist. Es basiert auf Sonnenblumenöl und duftet wunderbar nach weißen Blüten und ein wenig nach Monoi (also nach Sommerferien!). Man kann das Öl sowohl für den Körper, die Haare als auch das Gesicht verwenden.

dr-hauschka-comeback-vivaness-2016_julia keith

Weiter ging es an den aufwändig gestalteten Stand von Dr. Hauschka. Dort gab es in der neuen Limited Edition „Comeback“ ein Wiedersehen mit Favoriten aus vorherigen Kollektionen: einem Duo-Rouge, einem taupefarbenen Kajalstift, einem Lippenstift in Rosenholz, einem Eyeshadow-Trio sowie dem oben gezeigten Balancing Teint Powder. Der kompakte Puder erschien das erste Mal in der Limited Edition Lavender Dreams im Jahr 2011 und wurde seitdem von vielen Kundinnen zurück gewünscht. Er setzt sich aus einem Elfenbeinton, einem Rosa und einem hellen Braun zusammen, die gemeinsam den Teint etwas ausgleichen sollen (ich hätte dazu gern einen grünlichen Ton gegen Rötungen gehabt). Die Wahl zum beliebtesten dekorativen Produkt der Vivaness 2016 hat der Balancing Teint Powder übrigens auch gleich noch gewonnen.

salon-zwei-vivaness-2016_julia-keith

Auf der Vivaness habe ich nicht nur Firmen besucht, sondern auch an der Bühne „Vivaness on stage“ vorbeigeschaut. Dort schminkte Green Makeup-Artist Claudia Schaaf vom Kölner Salon Zwei in mehreren Sessions Looks vom Laufsteg nach – natürlich mit Naturkosmetik. Besonders beeindruckt hat mich ihr Statement-Look mit kräftigem blauen Lidschatten.

lavera-sleeping-cream-vivaness-2016_beautyjagd

Die Marke Lavera präsentierte sich unter dem Dach des Naturkosmetik-Labels Natrue. Ich war auf die neue Re-energizing Sleeping Cream besonders neugierig, da sie von koreanischen Sleeping Masks inspiriert ist und damit ganz im Trend liegt. Die Produktmanagerin vor Ort erläuterte mir das Konzept im Detail: Die spezielle Nachtcreme ist nicht fettig und zieht gut ein (so dass sie also nicht nur im Kopfkissen landet), soll aber trotzdem die Feuchtigkeit der Haut bewahren. Ich war beim Test auf dem Handrücken beeindruckt von der geschmeidigen und angenehmen Textur. Muss ich unbedingt ausprobieren (ab März im Handel), denn natürlich will ich wissen, ob die Nachtcreme mit den koreanischen Vorbildern mithalten kann!

pfotenpflege-wieselflink-vivaness-2016_beautyjagd

Schon vor einiger Zeit habe ich in meinem Bioladen die Kosmetiklinie für Hunde entdeckt, die z.B. Hundeshampoos und Reinigungstücher umfasst. In diesem Jahr wurde auf der Vivaness neu die Pfotenpflege Wieselflink von Hund&Herrchen vorgestellt. Der wasserlose Balm soll dafür geeignet sein, Schutz vor Kälte oder Streusalz zu bieten. Auch wenn ich selbst keinen Hund habe, wollte ich dieses interessante Produkt hier unbedingt erwähnen – Naturkosmetik auch für Tiere.

primavera-alles-liebe-vivaness-2016_beautyjagd

Die Firma Primavera feiert in diesem Jahr ihr 30jähriges Jubiläum! Der Spezialist für Aromatherapie lanciert dafür ein limitiertes Airspray, eine ätherische Ölmischung und das Massageöl Alles Liebe. Das Öl basiert auf Jojobaöl, Sonnenblumenöl und Sesamöl, duftet fruchtig-blumig nach Mandarine, Benzoe Siam (erinnert an Vanille) und Rose. Primavera bedankt sich mit diesen drei Produkten nicht nur bei den Kunden für ihre Treue, sondern auch bei den Anbaupartnern: In diesem Fall sind das die Bio-Rosenbauern in der Türkei. Diese Idee finde ich wunderschön (und den Duft auch)!

speick-getoente-tagescreme-vivaness-2016_julia-keith

Am Stand von Speick informierte mich Laborleiterin Susanne Gans über die Produktneuheiten. Mich interessierte die getönte Tagescreme aus der Thermal sensitiv-Linie sehr, die es in zwei Farben gibt: Einen hellen und einen mittleren Ton, die Pigmente dafür stammen übrigens aus sozialverträglichem Abbau ohne Kinderarbeit. Das mineralreiche Wasser kommt aus Bad Schlangenbad im Taunus und bildet die Basis der Creme. Schilfrohrextrakt wirkt Entzündungen entgegen und ist hautberuhigend (sogar mehr als Panthenol, berichtete mir Susanne Gans), Braunalgen hemmen den Abbau von Hyaluronsäure in der Haut.

Ich hoffe, dass euch dieser virtuelle Messe-Rundgang mit mir Spaß gemacht hat! Noch mehr Naturkosmetik von der Vivaness findet ihr im Blogpost von Erbse, der morgen erscheint.

Related Post

Share on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Facebook