Naturkosmetik Duschgels im Test

Morgens um 7 Uhr, der Wecker läutet. Viel zu früh. Erst unter der Dusche die Augen langsam öffnen. Mein Gedanke: Was macht eigentlich so richtig wach am Morgen außer Kaffee oder Tee? Genau, fließendes Wasser und ein belebend duftendes Duschgel! Was lag also näher, als mal acht verschiedene Naturkosmetik-Duschgels miteinander zu vergleichen und das wachmachenste Duschgel in diesem Blogpost zu küren.

Der große Showdown unter der Dusche

Tag 1: Der cremige Zitronen Lemongrass Duschbalsam von Dr. Hauschka basiert neben Wasser auf pflegendem Sonnenblumenöl. Er duftet appetitlich nach Lemongrass, macht wach, aber auch Lust auf einen köstlichen aromatischen Cocktail. Und das am frühen Morgen 😉 !

Tag 2: Koffein und grünen Tee enthält das gelige Energy Duschgel von Neobio, um morgens richtig in die Gänge zu kommen. Beim Verteilen des Duschgels steigt ein Duft von Grapefruit und Mango auf, eine Erinnerung an das Paradies, von dem ich gerade noch im Bett geträumt habe…

Tag 3: Das cremige Weleda Kids 2in1 Shower + Shampoo in der grünen Tube heißt Spritzige Limette und enthält als zweiten Inhaltsstoff pflegendes Sesamöl. Ein typischer Weleda-Duft, ist mein erster Gedanke. Nach Limette duftet das Duschgel auch, aber wacher machen mich doch die krautigen Noten. Praktisch, dass ich damit gleich auch meine Haare waschen kann, das geht schnell und spart kostbare Zeit.

Tag 4: Das gelige Duschgel mit dem schönen Namen Frische-Kick von Lavera duftet gerade heraus nach Limone und Verbena. Und dürfte den Namen „spritzig“ tragen, denn ja, dieses Duschgel kickt mich wirklich aus meinen Träumen und öffnet mir die Augen. Guten Morgen, hallo Welt! Spoiler: Dieses Duschgel hat nur knapp den Sieg verpasst und darf sich über den zweiten Platz in diesem Test freuen.

Tag 5: Der mit Sonnenblumenöl pflegende Aktivierende Duschbalsam von Primavera setzt nicht auf Zitronenfrische, sondern belebt mit Bio-Zypresse und Bio-Minze. Das ist doch mal was ganz anderes: Die grün-holzigen Noten der Zypresse helfen mir, den Tag schon unter der Dusche strukturierter zu planen. Erfrischend wirkt dazu die Minze. Es gibt kein Zurück mehr ins Bett – und damit ist der Duschbalsam die Nummer drei im Wettbewerb um das wachmachenste Duschgel geworden.

Tag 6: Das gelige Family Shower Gel Bio-Minze& Limette von Sante verwirrt mich etwas. Ja, die kühle Minze nehme ich unter der Dusche wahr, aber statt Limette rieche ich eher Maracuja. So richtig wach macht mich dieser Fruchtduft nicht, lässt mich immerhin an einen Smoothie zum Frühstück denken (dabei esse ich doch eigentlich Porridge oder Müsli zum Frühstück).

Tag 7: Die Pflegedusche Frisch macht lustig! von Dresdner Essenz Naturell hat eine gelige Textur, in der Rezeptur ist wachmachender Bio-Matcha enthalten. Das klingt doch vielversprechend! Unter der Dusche entwickelt sich dann ein Duft von Zitrone und fruchtiger Aprikose. Ein etwas sanfterer Einstieg in den Tag, den Matcha trinke ich besser beim Frühstück, doppelt hält sowieso besser.

Tag 8: Überraschungssieger! Da wollte ich nur einfach gern ein Duschgel für Männer im Test dabei haben und prompt macht es mich so wach, dass ich nicht anders kann, als voller Elan aus der Dusche zu steigen. Trommelwirbel also für das gelige Aktiv-Duschgel von Weleda Men, das krautig-herb und anregend nach Rosmarin duftet. Hilft bei mir zuverlässig gegen Müdigkeit und bei Antriebslosigkeit, nicht nur am Morgen. Herzlichen Glückwunsch!

Welches Duschgel verwendet ihr morgens am liebsten?

Related Post

Share on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Facebook