Pscht! Der Wald ist zwar ein stilles Örtchen, doch wenn wir genau hinhören, verraten uns die Klänge des Waldes eine Menge über seine Biodiversität. Dabei gilt: je vielfältiger ein Wald ist, desto lebendiger klingt seine Melodie.

In der neuen Ausgabe der KREO lauschen wir den Stimmen unserer Wälder.

Wir lassen uns von der Schönheit undurchdringlicher, wilder Wälder verzaubern, blicken auf die jahrtausendealte Geschichte von Menschheit und Wald zurück und finden heraus, wie unser Einwirken die Waldbestände bis heute verändert hat.

Gesunde, unberührte Wälder sind unglaublich wichtig für unser Ökosystem. Nur mit ihrer Hilfe können wir uns gegen den Klimawandel aufbäumen. Deshalb widmen wir uns der Frage, wie wir unseren Umgang mit ihnen in Zukunft nachhaltiger gestalten können und welche Rolle die biologische Landwirtschaft dabei spielen wird.

Auch in der neuen Ausgabe unseres Kindermagazins KREOmi lest ihr von Setzlingen, Mammutbäumen und Waldbewohnern – entdeckt zusammen mit Enrico den Wald hautnah!

Lest jetzt die neue Ausgabe unserer KREO und KREOmi!