Bio Blog

Alle Beiträge der Kategorie: „Bio-Branche“

Mit Bioprodukten auf Nummer Sicher Konventionelle Landwirtschaft setzt giftige Pflanzenschutzmittel ein

Am 26. März 2018 von in

Das Pflanzengift Glyphosat, inzwischen von der Weltgesundheitsorganisation als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft, darf innerhalb der Europäischen Union für weitere fünf Jahre eingesetzt werden. Risikobewertungen wurden für die Beurteilung aus den Gutachten übernommen, die Mitarbeiter des vertreibenden Konzerns verfassten.

Es gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, aber für die Zeitung bin ich auch manchmal auf Karnevalsveranstaltungen unterwegs – und bisweilen hat das durchaus sein Gutes: Diesmal fiel auf einer der Veranstaltungen im scherzhaften Jahresrückblick der Satz „Glyphosat wird für weitere fünf Jahre erlaubt, ich wüßte gern, wieviel die in Brüssel von dem Zeug geschluckt haben.“ Und ich wüßte es auch gern – stammen doch die Gutachten, auf die sich die zugrundegelegte Unbedenklichkeitserklärung stützt, von dem Konzern, der das giftige Pflanzenschutzmittel im großen Stil vertreibt. (mehr …)

Sportlicher Messebesuch auf der BioFach Eine ganz besondere Trainingseinheit: den Neuheiten auf der Spur

Am 19. Februar 2018 von in   |

Samstags stehen bei mir eigentlich immer zwei Laufeinheiten auf dem Trainingsplan. Vergangenes Wochenende habe ich aber eine gestrichen – natürlich nicht ersatzlos. Auf dem „Trainingsplan“ stand ein Besuch auf der BioFach. Bei einem Bummel über die größte Biomesse mit zehn Hallen auf dem riesigen Messegelände in Nürnberg kam ich locker auf 12,4 Kilometer. Keine Phantasiezahl! Als Läuferin habe ich immer meine Sportuhr am Handgelenk, sie zählt jeden Schritt mit. Und beim Lauf durch die Gänge mit den Messeständen der rund 2950 Aussteller kam da doch einiges zusammen.

(mehr …)

Vegane Highlights der Biofach und Vivaness 2017

Am 27. Februar 2017 von in

IMG_2013Mein viertes Mal Vivaness und Biofach in Nürnberg und auch das Jahr, in dem ich sagen kann, dass ich mich inmitten der vielen Bio-Pioniere und kreativen Start-ups sehr angekommen fühle. Bereits als ich die Vivaness betrat, war ich unter bekannten Gesichtern. Das Gefühl von Heimeligkeit stellte sich ein, so gut wie es auf einer Messe eben nun mal geht. Und so bin ich überaus glücklich, dass ich auch diesmal mit dabei war und reichlich vegane Neuheiten der beiden Messen entdecken und aufsaugen konnte. (mehr …)

Was essen wir zu Weihnachten und woher kommt es? (Teil 6) Das Waldland-Puten-Projekt von Freiland Puten in Severin

Am 8. November 2016 von in

bio-blog-biohof-mueller_denns_c_arianebille-3

„Was essen wir zu Weihnachten?“ fragen wir uns bald. Dabei ist die Frage „Woher kommt unser Festtagsbraten?“ mindestens genauso spannend. Bio-Bloggerin Ariane hat sich mit dieser Frage auf die Reise zu sieben Bio-Betrieben gemacht, die denn’s Biomarkt mit Gänsen, Enten, Rind oder Lachs zu Weihnachten beliefern.

(mehr …)

Was essen wir zu Weihnachten und woher kommt es? (Teil 5) Das Leben der Gänse und Enten von Biohof Müller in Tanna

Am 8. November 2016 von in

bio-blog-biohof-mueller_denns_c_arianebille-1

Was essen wir zu Weihnachten?“ fragen wir uns bald. Dabei ist die Frage „Woher kommt unser Festtagsbraten?“ mindestens genauso spannend. Bio-Bloggerin Ariane hat sich mit dieser Frage auf die Reise zu sieben Bio-Betrieben gemacht, die denn’s Biomarkt mit Gänsen, Enten, Rind oder Lachs zu Weihnachten beliefern.

(mehr …)