Bio Blog

Biodiversität und alte Rebsorten im Weinberg ECOVIN-Weine vom Weingut Knobloch

Am 4. November 2019 von in

Weinberg Rebsorten Biodiversität

Ein Weinberg mit bunt leuchtendem Laub in sehr unterschiedlichen Farben – das ist doch ein wunderbarer Anblick! Weshalb die Farben so unterschiedlich sind, könnt ihr euch sicher vorstellen: Es handelt sich um unterschiedliche Rebsorten. Viel wird im Moment über alte Sorten diskutiert, über Saatgut, das nicht in jedem Jahr neu gekauft werden muss, über Biodiversität in der Landwirtschaft. Da trifft es sich gut, dass ich euch diesmal drei Weine eines ECOVIN-Winzers vorstellen möchte. ECOVIN als Verband hat sich nämlich Biodiversität und Nachhaltigkeit bereits im Leitbild auf die Fahnen geschrieben. Und à propos jedes Jahr neu einsäen, das passiert ja bei Reben sicherlich nicht. Aber wie alt sind eigentlich die Rebstöcke in unseren Weinbergen? Und wie alt sind die Rebsorten, die dort gepflanzt werden? Schätzt doch einfach mal, bevor ihr weiterlest… (mehr …)

Samen sind wahre Wunderwerke Wie die Kraft aus dem winzigsten Kern wirkt

Am 25. Oktober 2019 von in

Rodelika und Milan gehören zu den ersten ökologisch gezüchteten Möhrensorten

Welche Kraft steckt im winzigsten Kern? Wahre Wunderwerke sind sie, die Samen von Pflanzen, die unsere Ernährung sichern. In ihren Genen stecken Erfahrungen von Jahrhunderten, wirken Anpassungsprozesse innerhalb der Evolution und züchterische Auslese als Kulturleistung des Menschen. Längst jedoch nicht nur diese Kräfte im Einklang mit der Natur, sondern auch und immer mehr die Eingriffe im Labor von Saatgut-Konzernen. Dabei werden natürliche Grenzen überschritten, Genmanipulationen vorgenommen und Saatgut zum Spielball wirtschaftlicher Interessen degradiert. (mehr …)

Weinernte …und was dann mit den Trauben passiert Gären und Werden in Wort und Bild

Am 18. Oktober 2019 von in

Alter Rebstock

Herbstzeit ist Erntezeit! Das gilt auf jeden Fall für Winzerinnen und Winzer, denn im September und Oktober sind alle zur Weinernte auf den Beinen. Aber wie wird aus den frischen Trauben eigentlich Wein? Ich war bei der Ernte auf einem Bio-Weingut in Südfrankreich dabei und möchte euch zeigen, was da passiert. Weil die viele Arbeit auch Appetit macht, gibt es dann noch zwei Bioweine als Empfehlung – einen von der Rhône und einen von der Mosel.

(mehr …)

Mein Herbstspaziergang mit Apfelpunsch Und weshalb die ökologische Züchtung von Äpfeln so wichtig ist

Am 2. Oktober 2019 von in   |

Herbst Apfel bio ökologisch züchtung apfelpunsch vegan apfelsaft (2)

Tatsächlich habe ich mich schon den ganzen Sommer über auf den Tag gefreut, an dem es wieder kühler und die Nacht länger wird. Der September steckt bei uns Zuhause voller kleiner Rituale. Wir kochen in diesem Jahr das erste Mal Kürbissuppe. Die Herbstdekoration wird endlich ausgepackt und um Selbstgebasteltes ergänzt. Der Herbst ist auch die Jahreszeit für uns, in der wir regelmäßig lange Spaziergänge durch die Wälder machen und als Proviant gerne mal eine Flasche selbstgemachten Apfelpunsch dabei haben. (mehr …)