Bio Blog

Alle Beiträge der Kategorie: „Naturkosmetik“

Mein Statement: Ich bin Anti-Anti-Aging

Am 3. August 2018 von in   |

Naturkosmetik Anti-Aging

Ein Spoiler gleich mal vorweg: Ich bin 43 Jahre alt und finde das gut. Wenn ich in einem Gespräch dazu füge, dass ich mich sogar darauf freue, in einigen Jahren 50 Jahre alt zu werden, sieht die Reaktion meines Gegenübers meist so aus: Wie ich denn bitte darauf käme, ich solle mich lieber mal nicht zu früh freuen! (mehr …)

Cremes unter dem Makeup: Geht Naturkosmetik auch nicht-komedogen? Meine Tipps von Santaverde, Cattier, Primavera, Sante und Weleda

Am 18. Juni 2018 von in   |

„Kannst Du mir eine Gesichtscreme empfehlen, die sich als Makeup-Unterlage eignet, aber nicht-komedogen wirkt? Naturkosmetik wäre mir am liebsten, falls das geht…“. Aber natürlich, da geht so einiges 🙂 ! Zur Erklärung muss ich aber erst ein bisschen ausholen – ich hoffe, das ist ok.

Nicht-komedogene Naturkosmetik (mehr …)

Harte Schale, wertvoller Kern Beim Mandelpflege-Workshop im Weleda Erlebniszentrum

Am 28. Mai 2018 von in

[gesponsert]

Ob ich Lust hätte, bei Weleda einen Workshop zu besuchen? Als mich Katharina aus der Redaktion des Bio-Blogs fragte, gab es für mich nur eine Antwort: Aber klar! Also durchstöberte ich das Jahresprogramm des Weleda-Erlebniszentrums und entschied mich für den Workshop mit dem Titel „Harter Schale, wertvoller Kern“: Im Seminar sollte es um die Mandelpflege für sensible Haut von Weleda gehen.

Weleda Erlebniszentrum

Im Weleda Erlebniszentrum

(mehr …)

DIY: Feste Bodylotion am Stück

Am 16. April 2018 von in   |

Peeling Butter am Stück feste Körperlotion feste Creme zero waste low waste plastikfrei diy selbstgemacht

Eine Freundin schenkte mir vor vielen Jahren eine feste Körperbutter. Ich werde das nicht vergessen, da ich vorher nie darüber nach dachte, dass es sowas überhaupt geben könnte. Bis dahin war ich ein großer “Eincreme-Muffel”, weil ich es nach dem Duschen nicht erwarten konnte, zügig in meine warmen Klamotten zu schlüpfen. Versuche meine eigentlichen Bodylotions mit unter die Dusche zu nehmen, endeten nur darin, dass Wasser in die Behälter und Tiegel kam und das Produkt schneller ranzig wurde. Einmal ist mir sogar ein Glasflakon mit Körperöl in der Dusche zerscheppert. Mit der festen Körperbutter ist das seitdem anders, denn sie lässt sich ohne Probleme mit unter die Dusche nehmen, sodass ich mich noch in der warmen Kabine damit eincremen kann. Dass sie dabei nass wird, ist nicht weiter schlimm, denn Okklusionseffekt sei Dank, lässt sie sich einfach trocknen. (mehr …)

Fünf Pflanzenwirkstoffe in der Naturkosmetik, die gut für die Haut sind Mit Produkten von Cosnature, Weleda, Martina Gebhardt, Logona und Lavera

Am 9. April 2018 von in

Was macht Naturkosmetik aus? Genau, die pflanzlichen Inhaltsstoffe! Zuerst denkt man dabei wahrscheinlich an die pflegenden Pflanzenöle, die ich hier bereits ausführlich beschrieben habe. Aber Pflanzen bieten noch mehr für die Haut: In diesem Blogpost möchte ich euch fünf pflanzliche Stoffe vorstellen, deren Wirkung ich für die Haut sehr schätze.

Pflanzenwirkstoffe kommen in verschiedenen Formen vor:

  • Man gewinnt sie, indem man Pflanzenteile z.B. mit Öl, Alkohol oder Glycerin auszieht – ein Klassiker in der Naturkosmetik.
  • Aber auch in pulvriger Form kann man Pflanzenteile in Cremetiegeln wiederfinden.
  • Hydrolate (Pflanzenwasser) und viele ätherische Öle werden wiederum via Destillation mit Wasser hergestellt.

Jetzt aber zu meinen liebsten Pflanzenwirkstoffen! Dazu habe ich fünf Naturkosmetik-Produkte ausgewählt, in denen sie enthalten sind:

Naturkosmetik (mehr …)