Bio Blog

Alle Beiträge der Kategorie: „Saisonale Rezeptideen“

Vegan Grillen Oder: "Wofür brauchst du als Veganerin überhaupt einen Grill?!"

Am 12. Juni 2017 von in   |

vegan grillen erbse huth bio blog seitan tofu salat stockbrat kräuterbutter rezept marinieren panieren vegetarisch taifun wheaty freshhunter denns

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass die meisten Menschen zuerst an ein saftiges Stück Steak oder an eine knackige Bratwurst denken, wenn die Grillsaison eingeleitet wurde. Für die geschätzten acht Millionen VegetarierInnen und VeganerInnen in Deutschland, bedeutet Grillen dann wohl, dass sie leer ausgehen oder sich mit einem Beilagensalat zufrieden geben müssen. Oder doch nicht? Ich möchte euch heute zeigen, wie ich gerne grille, meine Rezepte und Ideen mit euch teilen und ein bisschen dem Vorurteil entgegenwirken, dass veganes Grillen ganz schön traurig aussieht. Ihr seid außerdem herzlich eingeladen, eure Grillrezepte mit uns in den Kommentaren zu teilen. Ich freue mich! (mehr …)

Brennnessel – Königin der Frühlingskur 3 schnelle Rezepte, die ganz ohne Diät schön, schlank und fit machen

Am 13. April 2017 von in   |

Die Brennnessel enthält mehr Eisen als Rindfleisch: Brennnessel 4,1 mg – Rindfleisch 3,2 mg je 100g. Dazu Höchstwerte an Eiweiss, der Vitamine A-C-E und dem „ Schönheits-Mineral“ Silizium (Kieselsäure) für Haut, Haar und Bindegewebe. Das macht sie zur Königin jeder Frühjahrskur! Und zum „heimischen Superfood“ für Veganer. Gleichzeitig ist die Brennnessel der Generalist der Heilpflanzen: zur Stärkung der Immunabwehr Leber und Milchfluss, Remineralisierung bei Diäten, bei Athritis, Ekzemen, für Potenz und Prostata. Gut nur, dass sie ihre Wirksamkeit auch in den schmackhaften Rezepten entfaltet! (mehr …)

Erbse zieht um – Tipps für die Zeit ohne Küche und 3 rohvegane Rezepte

Am 15. März 2017 von in

denns erbse zieht um ohne Küche rohkost rohvegan roh raw rezept vegan gemüse gesund healthyNach drei Wochen ohne Küche und noch mindestens zwei Wochen, die mir bevor stehen, komme ich besser zurecht als ich dachte. Ein Umzug ist schon stressig genug, aber die Sorge, dass ich zudem ohne Küche sein werde, versetzte mich zu Beginn tatsächlich etwas in Panik. Besonders eine Frage wurmte mich: Wie kann ich uns mit leckerem, abwechslungsreichem und einigermaßen gesundem Essen versorgen ohne ein Vermögen für Restaurants, für zusätzliche Kochmöglichkeiten wie einzelne Kochplatten oder für Campingausrüstung auszugeben? (mehr …)

Pizza ist mein Valentin Ein Rezept mit veganem Käse und einer selbstgemachten Alternative

Am 13. Februar 2017 von in   |

denns bio blog vegane pizza rezept

Hallo. Mein Name ist Erbse und ich halte mich für die unromantischste Person der Welt. Wenn es für Anti-Romantiker und (un-)glückliche Singles einen schlimmsten Tag des Jahres gibt, dann ist es wohl der morgige. Deshalb habe ich hier einen Vorschlag: Um dem Valentinstag zu entkommen, möchte ich gerne mit euch zusammen Pizza essen. Dafür habe ich nicht nur mein liebstes Pizza-Rezept, dass meine Schwägerin kürzlich mit mir teilte, parat, sondern auch zwei vegane Alternativen zu herkömmlichem Käse.
(mehr …)

Mittagessen im Büro aus Resten vom Abendessen Rezepte für Rote Beete-Suppe und Belugalinsen-Salat

Am 6. Februar 2017 von in

bioblog-linsensalat_c_arianebille-6

Das Leben als selbstständige Fotografin und Bloggerin ermöglicht Bio-Bloggerin Ariane fast jeden Mittag ein selbstgekochtes Mittagessen. Doch ihr Alltag ist nicht die Realität der meisten Arbeitnehmer, die in der Mittagspause unter Zeitdruck sind und schnell wieder zurück an den Schreibtisch müssen. Das man aber trotzdem auch im Büro nicht auf ein selbstgekochtes Mittagessen verzichten muss, zeigt Ariane in ihrem neuen Blogpost, indem sie euch zwei einfache Rezepte zum Mitnehmen für´s Büro verrät.

(mehr …)

3 Lieblings-Smoothies im Winter Und meine Bucket List für 2017

Am 9. Januar 2017 von in   |

Winter Smoothie Rezepte vegan Saft Gemüse Obst Grünkohl Apfel Zimt Birne Vanille Karotte Dattel Mandelmilch Cashew

Jedes neue Jahr tendieren wir Menschen dazu, uns irgendwelche Ziele setzen. Meistens sind die in jedem Jahr gleich und wenn wir den Schweinehund nicht schon im bestehenden Jahr zu überwinden wussten, wird es im neuen selten anders. Hand aufs Herz: Wer hat sich noch nie vorgenommen, sich im neuen Jahr gesünder zu ernähren und mehr Sport zu treiben? Eigentlich absolut erstrebenswert, aber ich habe für mich gelernt, dass es nichts bringt den Beginn dieser speziellen Vorhaben von einem Datum abhängig zu machen, sondern schlichtweg sofort damit anzufangen. (mehr …)