Bio Blog
Erbse Huth

Erbse Huth

Man nennt mich Erbse, ich bin siebenundzwanzig Jahre jung und wohne in Europas Waschbärenhauptstadt Kassel. Seit über fünf Jahren schreibe ich auf kosmetik-vegan.de über Kosmetik ohne tierische Inhaltsstoffe, Tierversuche in der Kosmetikbranche, Nachhaltigkeit und (regionale) kleine Unternehmen, sowie Selbstgemachtes. Damals fing ich an zu bloggen, weil ich das Bewusstsein für Kosmetik verändern wollte. Welche Kosmetik wurde ohne Tierleid hergestellt? Unter welchen Bedingungen? Und was ist da eigentlich drin? Was brauchen wir, was brauchen wir nicht? Was bedeutet Schönheit? Und auch heute sind diese Fragen immer noch mein größter Antrieb.

3 Fragen an Erbse:

  1. Wo kannst Du am besten schreiben?
    Wenn es nachts ganz ruhig ist und die Welt ein bisschen still zu stehen scheint, schreibe ich am liebsten. Dann aber natürlich eingemummelt in eine warme Decke und mit schnurrenden Katzen um mich herum!
  1. Wie sieht für Dich ein perfekter Tag in Deiner Stadt aus?
    Kassel hat zum Glück reichlich Grünflächen! Ich bin gerne mit Freunden im Bergpark Wilhelmshöhe und lege mich in der Nähe der kleinen Wasserfälle ins Gras. Mit dem Blick auf den Herkules, einer guten Saftschorle und einem Sonnenschirm tanke ich Energie für den Tag. Sobald es dunkel wird, trauen sich die zahlreichen Waschbären aus ihren Verstecken. Ich liebe die Momente, wenn ich ihnen mitten in der Stadt begegne.
  1. Welches Lied oder Musikstück kannst Du Dir immer und immer wieder anhören und es bleibt trotzdem so berauschend wie beim ersten Mal?
    2002 gab Lauryn Hill ein Konzert in New York City, das sie später als Live-Album heraus brachte. Sie spielte unplugged und sich damit direkt in mein Herz. Die ganze Platte ist für mich etwas ganz Besonderes, aber bei “I Find It Hard to Say (Rebel)” bekomme ich immer noch regelmäßig Gänsehaut.

Beiträge von Erbse im Bio-Blog: