Bio Blog

Alle Beiträge der Kategorie: „Bio-Leben“

So gestaltest du deinen Balkon bienenfreundlich

Am 2. Juli 2018 von in   |

bio blog denns mandy erbse huth stadtbalkon balkon bienen wildbienen bienenfreundliche pflanzen blumen (4)

Dieses Jahr ist mein zweites mit einem eigenen Balkon mitten in der Stadt. Nachdem ich zuerst bemüht war, ihn mit einigen wenigen Bienenblumen zu bestücken und der Fokus eher auf der Vogelfütterung lag, wurde es diesen Frühling ganz anders. Meine drei Wohnungskatzen haben endlich ihren Platz draußen auf dem Balkon bekommen. Und so war klar, dass die Vogelfütterung vorerst ein Ende finden musste. Das ist mir gar nicht so leicht gefallen, aber wenn ich jetzt sehe wie glücklich die drei an der frischen Luft sind, will ich ihnen dieses Vergnügen natürlich nicht mehr verwehren.
Dadurch fand ich etwas mehr Zeit, um mich intensiver mit Wildbienen zu beschäftigen und den Balkon nach und nach in eine kleine Wildbienen-Oase zu verwandeln. Ich konnte so viele Ideen sammeln, dass ich mich bereits auf das nächste Frühjahr freue und hoffe, dich nachfolgend ein wenig damit anstecken zu können.

(mehr …)

An Pfingsten nehme ich mal das Tempo raus Wildkräuter sammeln für einen leckeren Smoothie

Am 18. Mai 2018 von in

Eigentlich bin ich ja meistens sehr schnell unterwegs, wenn ich meine Strecken an der Lahn laufe, denn bei meinen täglichen Trainingsläufen für den Marathon bin ich ja eher aufs Tempo fokussiert. Doch jetzt nehme ich mir durchaus mal Zeit etwas gemütlicher zu laufen oder spazieren zu gehen. Da sehe ich einfach viel mehr. Nein, ich meine nicht die Radfahrer oder Fußgänger, die mir entgegen kommen – ich schaue nach Kräutern, Wildkräutern. Sie wachsen am Wegesrand, unter Hecken und auf Wiesen.

Die Zeit um Pfingsten herum ist für mich dafür die allerbeste Zeit. Jetzt ist alles grün, die Natur strotzt vor Energie. Pfingsten, das auf den Begriff „pentekoste“ („Fünfzigster“) zurückgeht, bezeichnet den fünfzigsten Tag nach Ostern. Es gilt als Geburtsstunde der christlichen Kirche. Für mich steht Pfingsten aber vor allem für den Beginn der warmen Jahreszeit. Es grünt überall und auch die Pfingstritualegreifen das auf: Pfingstbäume werden geschmückt und gelten, wie die Maibäume, als ein altes Frühlingssymbol. Pfingstbrunnen werden kunstvoll mit Blumen dekoriert und bei Pfingstprozessionen bitten die Bauern um eine gute Ernte. Da können wir uns doch gedanklich nur anschließen, schließlich geht es um unser tägliches Brot, den Salat, den Rotkohl oder die Pastinake. (mehr …)

Zuckerfrei bis drei: Muss ein Kleinkind Süßigkeiten essen? Warum ich diese Frage mit „jain“ beantworte

Am 22. Januar 2018 von in   |

Wenn man zum ersten Mal Mutter wird, will man alles richtig machen, was man richtig machen kann. Man ist ambitioniert und motiviert, zumindest solange bis die Realität auf ernüchternde Art und Weise zurück schlägt. So war es auch bei mir.

Mittlerweile ist mein Sohn 2 ½ Jahre alt und ein Vorsatz vieler junger Mütter sorgt auch bei uns immer wieder für Zündstoff: „Zuckerfrei bis drei.“

(mehr …)

Wildvögel füttern im Winter Bird Box und zwei Alternativen zu Meisenknödeln

Am 8. Januar 2018 von in   |

Wildvögel Vogelfutter im Winter diy Bird Box Bio Aries selbstgemacht ökologisch Pappe Meisenknödel

Seit einem Jahr lebe ich in einer Stadtwohnung mit Balkon. Für mich war direkt klar, dass ich das Privileg eines Balkons inmitten von Häusermeeren nutzen würde, um eine kleine grüne Oase zu schaffen, in der nicht nur ich mich wohl fühle. Ich arbeite seitdem immer wieder an meinem Balkon, habe Insektenhotels aufgestellt, pflanze im Frühjahr überwiegend Blumen für Wildbienen und habe natürlich auch begonnen Vögel zu füttern. Drei Möglichkeiten Wildvögel zu füttern, möchte ich gerne mit euch teilen.

(mehr …)

So gestaltest du deine Monatshygiene ökologisch und nachhaltig

Am 8. Mai 2017 von in   |

Menstruation Monatshygiene Menstruationstasse erbse vegan bio denns natracare me luna ökologisch

“Ich… ähm, ich fühle mich nicht so gut. Geht lieber ohne mich.”
“Oh, du Arme. Was fehlt dir denn?”
“Ja, also… ich. Ich hab das da unten. Also das was Frauen halt so einmal im Monat… na du weisst schon!”

“Nee du. Darauf habe ich jetzt echt keine Lust. Also hör auf damit.”
“Pfff, sei doch nicht so zickig! Hast du etwa deine Tage?”

“Frauen bluten einmal im Monat und sind weinerlich, deshalb sind sie das schwache Geschlecht.”

“Bleib mir bloß fern. Ich hab keinen Bock deinen Menstruationsgeruch in meiner Nase zu haben.”

(mehr …)