Bio Blog

Alle Beiträge der Kategorie: „Bio-Leben“

Wie mich mein Biomarkt zu einem gemütlichen Wohlfühlabend inspirierte Perfekte Produkte für lange Winternächte

Am 22. November 2019 von in

 

Ich muss zugeben, dass die klimatischen Bedingungen im Frühling und Sommer mir sehr viel lieber sind als die kalte, graue Jahreszeit. Was ich an letzterer aber ungemein wertschätze sind die gemütlichen Kuschelnächte mit einer Tasse aromatisch duftendem Tee, süßen Gaumenfreuden und dem richtigen Lesestoff für inspirierende Stunden. So werden aus grauen, kalten Winternächten ganz schnell bunte, sonnig duftende Glücksinseln. (mehr …)

Wir sagen: Kernkraft? Ja, bitte! Was unser Saatgut so wertvoll macht und warum wir es dringend schützen müssen

Am 18. November 2019 von in

Hast du dir schon einmal Gedanken über’s Saatgut gemacht? Ich ehrlich gesagt nämlich nicht – auch wenn ich auf einem Bio-Bauernhof aufgewachsen bin. Bisher hatte ich bei dem Gedanken an Samenkörner höchstens die Sähmaschine meines Vaters im Kopf. Wenn es Zeit für die Aussaat war, befüllte er die Saatkammern mit Körnern von der letzten Ernte. Dann hat er die Sähmaschine an den Traktor gehängt und so die Saat auf die Felder gebracht.

Doch was daneben wirklich alles hinter dem Thema Saatgut steckt, war mir lange nicht bewusst.

Traktor mit Sähmaschine auf dem Feld

(mehr …)

Entdeckungsreise durch den Biomarkt: Welche samenfesten Sorten finde ich? Motiviert durch die Kampagne "Kernkraft? Ja, bitte!"

Am 15. November 2019 von in

 

Die denn’s Biomärkte und die Biomarkt Verbundgruppe haben eine Kampagne ins Leben gerufen.
„Kernkraft? Ja, bitte! – Wir essen, was wir säen“ hat den Erhalt der Artenvielfalt unserer Nutzpflanzen zum Ziel.

Diese Kampagne hat mich inspiriert, einmal zu recherchieren, welche samenfesten oder alten Sorten es eigentlich im Biomarkt zu kaufen gibt. (mehr …)

Biodiversität und alte Rebsorten im Weinberg ECOVIN-Weine vom Weingut Knobloch

Am 4. November 2019 von in

Weinberg Rebsorten Biodiversität

Ein Weinberg mit bunt leuchtendem Laub in sehr unterschiedlichen Farben – das ist doch ein wunderbarer Anblick! Weshalb die Farben so unterschiedlich sind, könnt ihr euch sicher vorstellen: Es handelt sich um unterschiedliche Rebsorten. Viel wird im Moment über alte Sorten diskutiert, über Saatgut, das nicht in jedem Jahr neu gekauft werden muss, über Biodiversität in der Landwirtschaft. Da trifft es sich gut, dass ich euch diesmal drei Weine eines ECOVIN-Winzers vorstellen möchte. ECOVIN als Verband hat sich nämlich Biodiversität und Nachhaltigkeit bereits im Leitbild auf die Fahnen geschrieben. Und à propos jedes Jahr neu einsäen, das passiert ja bei Reben sicherlich nicht. Aber wie alt sind eigentlich die Rebstöcke in unseren Weinbergen? Und wie alt sind die Rebsorten, die dort gepflanzt werden? Schätzt doch einfach mal, bevor ihr weiterlest… (mehr …)

Weinernte …und was dann mit den Trauben passiert Gären und Werden in Wort und Bild

Am 18. Oktober 2019 von in

Alter Rebstock

Herbstzeit ist Erntezeit! Das gilt auf jeden Fall für Winzerinnen und Winzer, denn im September und Oktober sind alle zur Weinernte auf den Beinen. Aber wie wird aus den frischen Trauben eigentlich Wein? Ich war bei der Ernte auf einem Bio-Weingut in Südfrankreich dabei und möchte euch zeigen, was da passiert. Weil die viele Arbeit auch Appetit macht, gibt es dann noch zwei Bioweine als Empfehlung – einen von der Rhône und einen von der Mosel.

(mehr …)